Wir über uns   email
Zur Startseite
email   Wir über uns
 
Pflanzenkläranlage

Pflanzenkläranlage


     Schema einer Pflanzenkläranlage

Für den Anschluss an das zentrale Abwassernetz müssen oft große Wege zurückgelegt werden. Das geht zu Lasten des Geldbeutels und auch der Natur.


Pflanzenkläranlagen – eine Bereicherung für das Landschaftsbild

Dieses Problem kann mit einer dezentralen Abwasserbehandlung, wie sie Pflanzenkläranlagen darstellen, behoben werden. So werden hohe Investitionskosten vermieden und der Besitzer wird nie mehr wegen Abwassergebühren zur Kasse gebeten. Die Betriebskosten sind dank hoher Betriebssicherheit und langer Lebensdauer unschlagbar niedrig, der Wartungsaufwand gering.


Schemazeichnung einer Rotteanlage

Bei Anlagen von Bi-Utec können Sie zwischen zwei Arten der Vorbehandlung wählen: bei der ersten wird eine Dreikammerabsetzgrube vorgeschaltet. Hier setzen sich Feststoffe ab, die regelmäßig entleert werden müssen. Bei der zweiten Variante werden in einer Rotteanlage die Feststoffe zu wertvollem Kompost umgesetzt, der dann z.B. dem Garten zur Verfügung steht – wiederum kostenfrei !


Beispiele für mittlere Reinigungsleistungen einer Pflanzenkläranlage

Im Festbettfilter sorgen Sumpfpflanzen für eine gute Durchlüftung und damit Wasserleitfähigkeit des Bodens. Sie schaffen ein ideales Klima für Millionen von Kleinstlebewesen. Verglichen mit herkömmlichen Kläranlagen sorgen hier bis zu 100 mal mehr dieser emsigen Helfer für den Abbau von Schadstoffen. Dadurch haben unsere Pflanzenkläranlagen eine sehr gute Reinigungsleistung. Die gesetzlichen Anforderungen werden meist weit unterschritten.

Doch dieses naturnahe Verfahren kann noch mehr, viele Problemstoffe können entfernt werden:

  • schwer abbaubare organische Verbindungen
  • schwefelverbindungen wie Sulfid und Sulfat
  • Stickstoffverbindungen
  • Phosphate
  • Schwermetalle
  • pathogene Keime

Dadurch können auch viele Industrieabwässer gereinigt werden. Dank der sich bildenden Isolationsschicht und der bei Abbau entstehenden Prozeßwärme funktionieren solche Anlagen auch im Winter einwandfrei. Fordern Sie weitere Unterlagen an, auch zu den Themen:

  • Abwasserteiche
  • Wassermehrfachnutzung
  • Grauwasserrecycling
  • Regenwassernutzung
  • Schlammvererdung
Wir schaffen Klarheit
InselMedia.de 1999